Fernsitzungen


Für die gestalttherapeutische Einzel- und Partnerschaftsbegleitung biete ich auch Skype- und -Telefonsitzungen an. Wie man es dreht und wendet, ist eine Sitzung in einer Praxis, von Angesicht zu Angesicht im Grunde nicht ersetzbar. Das hier und jetzt, das unvermittelte Ich und Du, die Möglichkeit einer Berührung, der Raum selber und die Mittel, die uns darin zur Verfügung stehen, sind hocheffektiv und zentral für die angestrebten Wachstumsprozesse.

Doch Urlaub, Krankheit oder sich spontan ergebende Krisen und Stimmungstiefs erlauben manchmal kein zeitnahes Treffen um das Optimum der therapeutischen Begegnung herzustellen. Manchmal können ein gutes Wort und ein offenes, verständnisvolles Ohr viel bewirken und sogar manche innere Abwärtsspirale ausbremsen. Das zusätzliche Bild – bzw. die Möglichkeit den therapeutischen Begleiter zu sehen ohne selber gesehen zu werden, können dazu noch ein kurzfristiges Mittel sein, falls Schwierigkeiten im Vertrauen, Begegnen oder auch im Verlassen des Hauses bestehen. Daher habe ich mich entschlossen dieses Mittel der Fernsitzungen, das vielen von uns Begleitern und Therapeuten noch fremd vorkommt, in meine Praxis mit einzubeziehen.

Für Telefonsitzungen kann ich dich gerne anrufen, so dass keine zusätzlichen Kosten durch das telefonieren selber entstehen. Falls du technische Schwierigkeiten haben solltest, was das kostenlose Skype angeht, kann ich dir gerne dabei helfen es zu installieren und ein Konto zu erstellen.